Diesjährige Advent- und Jahresabschlussfeier der Gartenfreunde Haar

Jo wos is denn dös de desjährige Adentfeia von de Gartenfreinde war ganz anders ois de voaherign

Zuerst begrüßte der 1. Vorsitzende Clemens Hufnagl zum letzten Mal in seiner im Frühjahr 2017 zu Ende gehenden Amtsperiode die anwesenden Mitglieder, Freunde und Gäste und freute sich über das zahlreiche Erscheinen. Es wurden 87 Besucher gezählt. Anschließend bedankte er sich bei allen ehrenamtlichen unermüdlichen Helfern, alle einzeln namentlich genannt, für ihr Engagement während des vielseitigen und interessanten Vereinsjahres.
Lea und Lukas Hötzinger bekamen von der 1. Bürgermeisterin Gabi Müller je eine Weihnachtstüte überreicht. Die Freude war natürlich groß. Lukas bedankte sich mit einem etwas moderneren Weihnachtsgedicht halb englisch, halb deutsch und Lea überraschte mit einem Weihnachtslied alle Anwesenden im Saal.
Gleich ging`s weiter: ein fast dreiviertelstündlicher Ratsch bei Kaffee, Glühwein, Kinderpunsch, Lebkuchen, Christstollen, Dominosteine und etwas versteckt ein kleiner Schokoladen-Nikolaus auf den Tischen, war angesagt,
Dann betrat Toni Hötzinger unterstützt von seinem Enkel Lukas die Bühne und begann in bayrischer Mundart die “Heilige Nacht“ von Ludwig Thoma vorzulesen,

“Jetzt, Leuteln, jetzt loost’s amal zua!
Mei Gsangl is wohl a weng alt,
Es is aba dennascht schö gnua.
I moan, daß ‘s enk allesamm gfallt.”

Musikalisch wurde das Gedicht einfühlsam begleitet von Ulrike und Clemens Wiedemann von der Musikschule Haar. Auf einmal wurde es still im Saal und alle Anwesenden hörten der wohl bekanntesten Weihnachtsgeschichte zu.
Besinnlich, nachdenklich aber auch fröhlich – so endete die diesjährige Advent- und Jahresabschlussfeier gegen 18.00 Uhr

“Dös is für de Arma
A tröstliche G’schicht.
Sinscht hätt’s insa Herrgott
Scho anderst ei’gricht’.”

Dieses Mal wurden auf Gestecke und Adventkränze, deren Prämierung und Versteigerung verzichtet, da alle schon gut damit versorgt sind und die Versteigerungen in den letzten Jahren doch recht zäh abliefen.

Die gesamte Vorstandschaft wünscht allen Mitgliedern und deren Angehörigen sowie Gästen eine staade Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Kommentare sind geschlossen.